Rødgrød med Fløde (Dänische Rote Grütze)

Fast so etwas wie ein National-Dessert ist in Dänemark Rødgrød med Fløde, das in etwa der deutschen Roten Grütze entspricht. Es wird in Dänemark üblicherweise mit einem Schlag Sahne serviert, teilweise auch mit etwas Speiseeis.

Die Zutaten sind insbesondere rote Früchte, typischerweise Erdbeeren, Himbeeren, Brombeeren, Johannisbeeren (rote und schwarze) sowie schwarze (dunkle) Kirschen. Diese Beeren werden mit etwas Kirschsaft und Bindemittel aufgekocht. Klassisch ist die Zubereitung mit Grütze oder Getreide, wobei heutzutag auch oft Bindemittel wie Kartoffel-Mehr, Agar-Agar oder Maismehl verwendet werden. Nach dem Aufkochen wird dann in Schälchen abgefüllt und abkühlen lassen.

Historie von Rødgrød med Fløde

Etwa um 1900 entstand das Gericht Rødgrød med Fløde in Skandinavien. Die Entstehung hängt dabei eng damit zusammen, dass Zucker billig geworden war (vor Einführung der Zuckerrübe was Zucker ein sehr teures Lebensmittel). Außerdem standen jetzt ausreichend Erdbeeren und Milch (für die Sahne) zur Verfügung. In der Zeit zuvor wurde ein ähnliches Gericht mit Rotwein und Reismehl, einer etwa anderen Früchtemischung und ohne Sahne hergestellt.

Rødgrød med Fløde Rezept

Schale mit Rødgrød med Fløde, in der Löffel stecktZuerst brauchen Sie natürlich viele Früchte. Am besten nehmen Sie zu gleichen Anteilen Erdbeeren, Johannisbeeren, schwarze Johannisbeeren, Himbeeren und dunkle Kirschen. Auch Brombeeren oder Heidelbeeren können Sie dazu nehmen. Insgesamt etwa 1.000 g, die Sie waschen und mit etwa 200 g Zucker in einen Topf geben und mit einem viertel bis halben Liter Wasser kurz aufkochen und für 5 Minuten köcheln lassen.

Lösen Sie währenddessen 1-2 Esslöffel Kartoffelmehl in Wasser. Das rühren Sie nach (!) Ende des Kochvorgangs unter die Früchte, bis die Konsistenz erreicht ist, die Sie haben möchten. Dann in Portionsschälchen füllen, mit etwas Puderzucker bestreuen (dann gibt es an der Oberfläche keine Haut) und abkühlen lassen.

Serviert wird mit Sahne (ungeschlagen!), Vollmilch oder einer Mischung daraus, die über die Grütze gegossen wird. Im Sommer darf außerdem eine Kugel Vanille-Eis dazu kommen. Guten Appetit.

Bücher zu Rødgrød med Fløde

Ein Buch, das sich ausschließlich mit Rødgrød med Fløde beschäftigt, gibt es nicht. Aber in den folgenden Büchern zu den verschiedensten dänischen Spezialitäten gibt es passende Rezepte.

Dänische Spezialitäten – Danske Specialiteter

Ein Buch mit Rezepten des Deutsch-Dänischen Vereins in Hamburg. Traditionelle Rezepte mit geschichtlichen Exkursen. Das Rødgrød med Fløde ziert bei diesem Buch auch gleich die Titelseite.

Umfang 96 Seiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.