Bami Goreng (Mie Goreng)

Bami Goreng ist ein Wok-Gericht aus gebratenen Weizennudeln, Gewürzen, Gemüse und Huhn, Fleisch oder Fisch. In Indonesien ist Bami Goreng eines der am weitesten verbreiteten Gerichte, dem man durchaus den Titel Nationalgericht geben sollte. Darüber hinaus ist es aber auch in Malaysia und Singapur regelmäßig vorzufinden. In westlichen Ländern wird oft „gebratene Nudeln“ als ähnliches, aber an westliche Geschmäcker angepasstes Gericht angeboten.

Historie Bami Goreng

Die historische Geschichte von Bami Goreng beginnt mit der Erfindung der Nudeln im asiatische Raum. Das ist nach allem, was wir aktuelle wissen, wohl in der Han-Dynastie (25-400 n. Chr.) geschehen, auch wenn es einzelne Hinweis auch schon auf frühere Nudelverwendung gibt (bis zu einem Fund 4000 v. Chr. am gelben Fluss).

Die gebratenen Nudeln als Gericht kamen dann wahrscheinlich mit chinesischen Einwanderern nach Indonesien. Dort hat sich das Gericht aber verändert und an die lokale Küche und deren Geschmack angepasst.

Wahrscheinlich gab es außerdem Einflüsse aus der indischen Küche, die Malaysia und dortige Einwanderer einbrachten.

Wissenswertes zu Bami Goreng

In Indonesien ist dieses Gericht allgegenwärtig: von einfachen Imbissen und Straßenküchen bis zu High-End Restaurant wird Bami Goreng angeboten.

Im englischen wird Bami Goreng (manchmal auch Bahmi oder Bamki Gorgen) als „Mie Goreng“ bezeichnet, also ähnlich, wie das Gericht auch innerhalb Indonesiens genannt wird. Auf Malayisch auch Mee Goreng.

Typisches Mie Goreng (Bami Goreng) auf weißem Teller
Typisches Mie Goreng (Bami Goreng) aus Indonesien

Ähnliche Gerichte

Bami Goreng wird oft mit Nasi Goreng verglichen, das ebenfalls sehr weit verbreitet ist in Indonesien. Die Ähnlichkeit liegt aber vorwiegend in der Zubereitungsweise. Der zentrale Unterschied: während Bami Goreng auf Nudeln basiert, hat Nasi Goreng Reis als zentrale Grundlage.

In westlichen Länder sind die oft angebotenen „gebratenen Nudeln“ dem Bami Goreng ähnlich, wenn auch meist an westliche Geschmäcker und Aromen angepasst.

Rezept Bami Goreng (Mie Goreng) original

Für Bami Goreng (Mie Goreng) gibt es nicht DAS eine Rezept. Vielmehr gibt es eine Großzahl an Varianten, was die genaue Zusammensetzung der Zutaten angeht. Insbesondere die Frage, ob Huhn, Fleisch oder Garnelen zugegeben werden, führt zu unterschiedlichen Varianten.

Rezept drucken
Mie Goreng (Bami Goreng)
Bami Goreng in Schale und mit Stäbchen
Menüart Hauptgericht
Küchenstil Asiatisch
Vorbereitung 15 min
Kochzeit 5 min
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 250 g Nudeln Asiatische lange dünne Eiernudeln, ersatzweise notfalls Spaghetti
  • 75 g Hühnerfleisch
  • 10-15 Stück Garnelen Riesengarnelen, gegart und geschält
  • 3 EL Öl
Gemüse-Alternative 1 (dann nicht die Gemüse aus Alternative 2 & 3)
Gemüse-Alternative 2 (dann nicht die Gemüse aus Alternative 1 & 3)
Gemüse-Alternative 3 (dann nicht die Gemüse aus Alternative 1 & 2)
Menüart Hauptgericht
Küchenstil Asiatisch
Vorbereitung 15 min
Kochzeit 5 min
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 250 g Nudeln Asiatische lange dünne Eiernudeln, ersatzweise notfalls Spaghetti
  • 75 g Hühnerfleisch
  • 10-15 Stück Garnelen Riesengarnelen, gegart und geschält
  • 3 EL Öl
Gemüse-Alternative 1 (dann nicht die Gemüse aus Alternative 2 & 3)
Gemüse-Alternative 2 (dann nicht die Gemüse aus Alternative 1 & 3)
Gemüse-Alternative 3 (dann nicht die Gemüse aus Alternative 1 & 2)
Bami Goreng in Schale und mit Stäbchen
Anleitungen
  1. Nudeln nach Vorgaben des Herstellers kochen. Sie sollten noch bissfest sein. Etwas Öl ins Wasser geben, damit sie später nicht zusammenkleben. Nach dem Kochen gut abtropfen lassen (NICHT direkt frisch und nass aus dem Kochwasser in den Wok geben).
  2. Hähnchenfleisch in ca. 1/2 cm breite und 2-4 cm lange Streifen schneiden.
  3. Gemüse in grobe Stücke schneiden.
  4. Fleisch mit 1-2 EL Öl im Wok scharf anbraten. Dabei immer wieder rühren, damit es von allen Seiten angebraten wird, ohne aber anzubrennen. Mit Salz und Pfeffer würzen, aus dem Wok nehmen und beiseite stellen.
  5. Gewürze in den Wok geben, der nach dem Anbraten des Fleisches im vorherigen Schritt NICHT frisch gereinigt werden sollte. Die Gewürze kurz duftend anbraten (aber nicht verbrennen lassen).
  6. Gemüse in den Wok zugeben mit etwas Öl. Etwa 2 Minuten stark anbraten und immer wieder umrühren bzw. den Wok schwenken. Verwenden Sie Kohl und Senfgrün als Gemüse, sollte zuerst der Kohl in den Wok kommen und etwas später das Senfgrün hinzugegeben werden, damit letzteres nur leicht welk wird, aber nicht verbrennt.
  7. Gekochte Nudeln hinzugeben und hochmal etwas anbraten unter regelmäßigem Rühren / Schwenken.
  8. Mit Sojasauce und ggf. weiteren Gewürzen abschmecken und direkt aus dem Wok heraus servieren.
Rezept Hinweise

Als Hähnchenfleisch ist Brustfleisch am besten geeignet. Alternativ kann auch Schweinefilet (Huhn oder Schwein sind in Indonesien üblich), ebenso aber Rindfleisch-Streifen, Fisch oder andere Zutaten verwendet werden.

Bei den Gemüsen werden gerne auch frische Sojasprossen zugegeben.

Für janaischen Stil zu Beginn noch 2 Eier im Wok zu Rührei anbraten, dieses dann beiseite stellen und am Schluss mit den Nudeln wieder zugeben.

Angegebenes Nudelgewicht ist Trockengewicht vor dem Kochen.

Variationen Bami Goreng

  • Bami Goreng Ayam (Mie Goreng Ayam) – Variante mit Hühnchen-Filet-Streifen
  • Bami Goreng Jawa (Mie Goreng Java) – Ei, Gemüse, Huhn; Variante von der Insel Java, ähnlich Ayam
  • Bami Goreng Kambing (Mie Goreng Kambing) – Ziegenfleisch o. Hammel
  • Bami Goreng Sapi (Mie Goreng Sapi) – Rindfleisch-Streifen
  • Bami Goreng Seafood (Mie Goreng Seafood) – verschiedener Fisch, Tintenfisch, Garnelen
  • Bami Goreng Udang (Mie Goreng Udang) – Garnelen
Bami Goreng (Mie Goreng) mit Hühnchenfilet - Nahaufnahme
Weit verbreitete Variante Bami Goreng Ayam mit Hühnchenbrust-Streifen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.